Der Superhase

„Wer berühmt ist, ist anders als die andern - also: Wer anders ist als die andern, wird berühmt!“ So dachte Hans Knabberrabber in seinem Hasenhirn und beschloss, anders zu werden als die anderen. Er aß Karotten im Kopfstand und schielte dabei, er schwamm im Fluss und plumpste vom Baum - er war doch einfach ein Superhase! Doch leider ist die Geschichte hier noch nicht zu Ende - ein schlauer Fuchs lag da schon auf der Lauer.“

„Der Superhase“ aus dem Jahre 1978 von Helme Heine ist nun als Neuauflage im Impian Verlag erschienen.

Teilen
Zurück